11.10.2017

VGH-Fairness-Cup: Bestnoten für Team aus Mellendorf

Platz 2 der fairsten Teams der Spielzeit 2016/17 im Kreis Hannover-Land erreichte der Mellendorfer TV. Lediglich 41 gelbe Karten und weder gelb-rot noch rot aus den 30 Pflichtspielen der vergangenen Saison sind die ausgezeichnete Fairness-Bilanz des Mellendorfer TV.

Damit belegte das Team einen ausgezeichneten 29. Platz in der Gesamtwertung unter 1000 gelisteten Teams. Sicher kein Selbstverständnis für das Team um Trainer Alexander Fleischer, musste es doch bis zum letzten Spieltag der vergangenen Saison um den Klassenerhalt kämpften. Auch wenn dieses Ziel am Ende nicht erreicht wurde, punktete sich die Mannschaft zumindest auf den hervorragenden 2. Platz in der Fairness-Wertung der VGH-Regionaldirektion Nienburg und sicherte sich damit eine Prämie im Gesamtwert von 800 Euro. Durch eine Patenschaft profitieren davon nun die D- und E-Junioren des MTV. Obendrauf verdienten sich das erfolgreiche Team ein erstklassiges Essen im Rahmen der Ehrung durch den zuständigen Vertriebsleiter Holger Baumert (RD Nienburg). „Fair Play gehört nicht nur im Sport, sondern in allen Lebensbereichen dazu und ist somit auch fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur“ hob der VGH-Verantwortliche hervor und überreichte den Akteuren darum gern einen Pokal, Bälle sowie individuelle Erinnerungsmedaillen für jeden Spieler. Seitens des NFV-Kreises Hannover-Land wurde die Aktion durch den Vorsitzenden Fritz Redeker sowie Kreisliga-Staffelleiter Hennig Wolters begleitet

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 07.12.2017

Regionale Sponsoren