SparkassenHallenPokal Juniorinnen 2016/2017

Beim SparkassenHallenPokal sind in diesem Spieljahr insgesamt 53 Juniorinnen Mannschaften an den Start gegangen, was  gegenüber der  Saison 2015/2016 einen Rückgang  von 14 Mannschaften bedeutete.

Der SparkassenHallenPokal der Juniorinnen stand  am  Anfang unter keinem guten Stern, denn die Vereine meldeten wesentlich weniger Hallen als im Vorjahr, sodass wir nicht sicher waren ob der SparkassenHallenPokal in der gewohnten Form stattfinden kann. Dieses Jahr hatten wir dann das Glück das wir auch auf Hallentermine von Hannover Stadt zurück greifen konnten und somit das Turnier nach altbekannter Form für die drei Jahrgänge durchgeführt werden konnten.

Am Wochenende 05.11./06.11.2016 machten die E-Juniorinnen den Auftakt zum diesjährigen SparkassenHallenPokal der Juniorinnen.  Die D-Juniorinnen und C-Juniorinnen folgten an den kommenden Wochenenden bis zum 10.12.2016.

Am 3. Dezember Wochenenden folgten bereits für alle 3 Altersgruppen die Zwischenrunden des SparkassenHallenPokals. Hier standen sich die verbleibenden 12 Mannschaften der jeweiligen Vorrunden jeder Altersklasse gegenüber und die besten 3 Mannschaften der zwei Zwischenrundengruppen qualifizierten sich für die Endrunde am 25.02./26.02.2017 in Pattensen.

 

Folgende Mannschaften stehen am  25.02. und 26.02.2017 in Pattensen im Finale:

 

E-Juniorinnen:                        D-Juniorinnen:                             C-Juniorinnen :

HSC Hannover                        VFL Eintracht Hannover               VSV Hohenbostel

TSV Godshorn                         TSV Bemerode                             TSV Godshorn

TSV Bemerode                        TSV Pattensen I                           HSC Hannover

SC Wedemark                        TSV Luthe                                     FC Wacker Neustadt

1.FFC Hannover                     FC Stern Misburg                          TSV Pattensen

SG Hannover 74                     MSG Limmer/Mühlenberg             TSV Bemerode II

Der Frauen- & Juniorinnen Ausschuss möchte sich bei allen Vereinen bedanken, die uns die Hallen  zur Verfügung gestellt haben, ohne Euch hätte der SparkassenHallenPokal nicht stattfinden können.

Unseren besonderen Dank gilt dem TSV Pattensen für die Ausrichtung der Finalrunden, was dem Einsatz der anderen Vereine nicht schmälern soll.

Wir wünschen Allen Endrundenteilnehmern für den  25.02.2016 & 26.02.2017 in Pattensen viel Erfolg und Glück.

Hallenmeldebogen SparkassenHallenpokal 2016-2017

Sparkassen HallenPokal Juniorinnen Ausschreibung zum Herunterladen

Sieger bei den Juniorinnen stehen fest!

Der Sparkassen HallenPokal der Fußballjugend erreichte seinen ersten Höhepunkt mit den Finalspielen der Juniorinnen in der Sporthalle der KGS Neustadt. Zahlreiche Zuschauer erlebten spannende und faire Spiele und am Ende standen die Sieger fest.

Bei den E-Juniorinnen siegte souverän der TSV Limmer I, vor VfL Eintracht Hannover, SC Uetze, TSV Kirchrode I, SV Borussia Hannover und TSV Bemerode auf den Plätzen. Alle Ergebnisse und die Tabellen findet Ihr unter Fussball.de.

Bei den D-Juniorinnen holte sich der HSC Hannover den Titel vor dem TSV Limmer, der TSG Ahlten, dem TSV Bemerode, dem FC Wacker Neustadt und dem JFV Hannover United. Ergebnisse Tabellen hier.

Den Heimvorteil nutzte die JSG Scharrel/Otternhagen/Suttorf und verteidigte ihren Titelgewinn vom Vorjahr. Auf den Plätzen folgten die MSG Everloh/Ditterke, der SC Uetze, die TSG Ahlten II, der JFV Hannover United und der TSV Kirchrode. Auch hier die Ergebnisse und Taellen unter fussball.de.

Ein großes Lob ist der Sparkasse Hannover für die Ausgestaltung der Halle und dem ausrichtendem SV Scharrel für die perfekte Organisation zu zollen.  

Spielberichte und eine Fotogalerie bietet der Sportbuzzer

Seite zuletzt aktualisiert am: 01.04.2017

Regionale Sponsoren