Rotary-Curp Junioren-Jahrgang 2007 beim SV Ramlingen/Ehlershausen

 

 Die Spieler des jüngeren E- Juniorenjahrgang  2007 die am diesem Turnier teil genommen haben,

sind aus der Sichtungsmaßnahme des Kreises Hannover-Land

aus einem Kater OST/WEST von je ca 40 Spielern für dieses Turnier aus  verschiedenen Gesichtspunkten der Trainer zusammengestellt worden.

Die Auswahltrainer Dirk Holsten, Rainer Schenk und Andreas Sundhaupt konnten viele positive Eindrücke für die weitere Förderung mit nach Hause nehmen.

Der guten Eindruck wurde durch den 2. und 3. Platz im Turnier von 12 Mannschaften noch verstärkt.

 



Sichtungsturnier 20.05.2017 Juniorinnen Süd Ost

Die Kreisauswahl Hannover- Land war in allen Spielen spielbestimmend.

So kam es zu den guten Spielergebnissen in der Staffel                 Platzierungen der

                                                                                                 Mannschaften in der Staffel A:

- Schaumburg – Hannover-Land      0 : 2                                       1. Hannover-Land

- Braunschweig – Hannover-Land    1 : 4                                       2. Peine

- Peine – Hannover-Land                0 : 0                                       3. Braunschweig

- Wolfsburg– Hannover-Land          0 : 3                                        4. Wolfsburg

                                                                                                 5. Schaumburg

 





Kreisauswahl der Juniorinnen 2015



Der Kreis Hannover-Land hat mit der Kreisauswahl der Juniorinnen am 19. und 20.03.2016 am Joey´s Oster Cup in Lehrte teilgenommen. Unter 24 teilnehmenden E-Junioren-Mannschaft aus dem nördlichen und östlichen Bundesgebiet waren wir als einzige Mädchen-Mannschaft am Start. Ziel war es für uns Trainer, dass sich die Mädels mal mit Jungen-Teams messen - und das hat hervorragend funktioniert.

Für die NFV Mädchen-Kreisauswahl Hannover-Land waren dabei:

- Baumann, Lias (TSV Mühlenfeld)
- Höpping, Lisa-Marie (JFV Hannover United)
- Kryeziu, Viola (DJK Sparta Langenhagen)
- Meyer, Mariella (MTV Meyenfeld)
- Mohamed, Rauan (FC Burgwedel)
- Reissner, Naika (JFV Hannover United)
- Weiß, Charlotte (TSG Ahlten)

Kurzfristig ausgefallen sind leider:

- Blume, Katharina
- Kanar, Helin
- Konisch, Lana

Unter den Ausfällen war auch leider unsere Torhüterin Lana Konisch, sodass wir das Turnier ohne Torhüterin spielen musst – als Ersatz ging dann jede Feldspielerin einmal in das Tor.


Turniertag 1 (19.03.2016):

Die Mädels trafen am Turnierort ein und bei der Begrüßung war das Getuschel schon laut zu hören – das sind ja alles Mädchen, was wollen die denn hier, ….
Dann stand das erste Spiel für unsere Mädels gegen SCU Salzgitter an, die Spieler aus Salzgitter waren sich siegessicher - doch es kam alles ganz anders. Gleich nach dem Anstoß spielten sich unsere Mädels zum Tor von Salzgitter durch und erzielten das 1:0. So ging es dann auch munter für die Mädels weiter und nach zum Schluss stand es 11:0 für uns. Mit dem 1. Sieg im ersten Spiel war gleich ein Ausrufezeichen gesetzt, was sich auch schnell in der Halle rumsprach. In den weiteren Spielen der Vorrunde sprangen noch 3 Siege gegen TSV Limmer (2:0), Adler Hämelerwald (7:0) und TSV Stelingen (3:0), sowie ein Unentschieden gegen den TSV Kirchrode (2:2) raus. Am Ende des Tages landet wir in unserer Vorrunde auf dem 1. Platz.

Turniertag 2 (20.03.2016):

Für uns war am 2. Tag klar, dass es jetzt etwas schwerer werden würde. Die Staffel wurden neu zusammengesetzt. Die Tabellen 1., 2. und 3. kamen in die Staffeln C und D. Unsere Auswahl landet zusammen mit FC Halle Neustadt, Niendorfer TSV, OSV Hannover, FC Eilenburg und FCO Extertal in der Staffel C. Schon im ersten Spiel gegen FC Halle Neustadt merkten wir, dass es nicht mehr ganz leicht in der Zwischenrunde werden würde. Nach 3 Minuten lagen wir mit 2:0 im Rückstand. Doch die Mädels zeigten Moral und hielten auch körperlich dagegen, sodass das Spiel nochmal gedreht werden konnte und zum Schluss mit 4:2 als Sieger vom Platz ging. Das zweite Spiel wurde ebenfalls mit 4:2 gegen den Niendorfer TSV gewonnen. Im dritten Spiel gab es ein sehr starkes 3:3 gegen den OSV Hannover. Gegen den FC Eilenburg gab es dann die erste Turnierniederlage mit 2:3. Am Anfang sah es noch so aus, als könnten wir das Spiel gewinnen, nachdem wir schon 2:0 führten. Dann merkten die Eilenburger aber durch einige Unsicherheiten unsere Torhüterin (es war natürlich wie immer eine Feldspielerin) das man dies ausnützen könnte – und das taten sie dann auch und gewannen knapp mit 3:2 gegen uns. Gegen den FCO Extertal drehten uns Mädel nochmal richtig auf und gewannen souverän mit 6:1. Aufgrund des schlechten Torverhältnis gegen über dem OSV Hannover sind wir leider nur Dritter in der Zwischenrunde geworden und somit konnten wir nur noch um den 5. Platz spielen.

Spiel um Platz 5:

Im Spiel um den Platz 5 trafen wir auf die JSG Nordkreis. Zu Beginn des Spiel waren die Mädels spielbestimmend und gingen mit 2:0 in Führung. Danach wurde die JSG Nordkreis immer stärker und erzielten Tor für Tor und führten eine Minute vor Schluss mit 3:2. In der letzten Minuten konnten wir noch den Ausgleich zum 3:3 erzielen und dabei blieb es auch in der regulären Spielzeit. Ein 7-Meterschießen musste nun für die Entscheidung sorgen – leider nicht zu unseren Gunsten, da wir dies mit 3:1 verloren.

Somit erreichten unsere Mädels einen hervorragenden 6. Platz unter 24 Mannschaft als einzige Mädchen-Mannschaft.

Die hervorragende Leistung wurde noch gekrönt, als unsere Spielerin Rauan Mohamed zur Spielerin des Turniers unter allen 240 Spielern gewählt wurde.

Unsere Mädels haben an diesen beiden Tagen Tagen bewiesen, das auch Mädchen guten und erfolgreichen Fußball spielen können und sich nicht hinter den Jungs verstecken müssen.

Die Trainer sind natürlich mächtig stolz auf ihre/ unsere Mädels und freuen sich schon auf die nächste Herausforderung.






Junioren-Bezirksturnier 2016 der Kreisauswahlmannschaften (Jg. 2005)

Die E-Junioren-Kreisauswahl Hannover-Land hat das in Lauenau stattfindende Bezirksturnier souverän gewonnen und verwies Hannover-Stadt und Hameln-Pyrmont auf die Plätze. Zum erfolgreichen Team der Kreistrainer Dirk Holsten (Ahlten) und Rainer Schenk (Seelze) gehörten folgende Spieler:
Johann und Paul Wegner, Timo Wulf (alle SC Langenhagen), Robin Dreesen (TSV Krähenwinkel), Moriba Tomaszewski (Sparta Langenhagen), Jannis Stöber, Bennett Krawczyk, Tristan Halstenberg (alle SC Hemmingen), Fionn O'Donnell (TSV Berenbostel) und Moritz Hoppe (TSV Wennigsen)"




Kreisauswahl Jahrg 05 Bereich WEST beim Nikolausturnier in Holzminden

<p>Auch der Bereich OST Jahrg 05&nbsp;war &nbsp;in Holzminden mit von der Partie.&nbsp;</p>
<p class="align-left"> Beide Bereiche legten nach anfänglicher Nervosität richtig los, gewannen Ihre weiteren Spiele und kamen so in die Zwischenrunde. Auch im kleinen Finale war der Bereich OST nicht zu bezwingen und beendete das Turnier als 3. Sieger . Der Bereich WEST unterlag nur im Finale dem hohen Favoriten aus Göttingen und wurde 2. Sieger dieses Turniers.</p>
<p>Beiden Mannschaften und Ihren Trainern unseren Glückwunsch.</p>



Am 29.11.2015 haben 25 Trainer Ihre C-Lizenz erfolgreich verlängern können.

Fortbildungslehrgang findet seinen Abschluss

 

Juniorinnen Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier Nov 2015 des Bezirks Süd Ost  in Lauenau

Seite zuletzt aktualisiert am: 28.05.2017

Regionale Sponsoren